THE HORIZON
Imposante Berge, türkis-blaue Seen, einsame Wälder und der endlose Horizont. Willkommen in den Soul Valleys, verborgen in der Provinz Alberta im Westen Kanadas. Im Herzen der Gebirgsketten Mount Silverthrone und Heart Peak liegt die Heimat der Wölfe. Grenzenlose Freiheit mit dem Blick auf die weite Welt wurde den Vierbeinern geschenkt. Doch es war nicht immer so. Es ist nicht lange her, dass die Menschen über die alten Heimaten der Wölfe herrschten. Die Schätze machten sie sich zunutze, raubte sie gnadenlos aus. Beutemangel und fehlende Unterschlüpfe waren nicht das Schlimmste. "Der Böse Wolf", der sich aus Not an das Vieh der Zweibeiner zu schaffen gemacht hatte, sollte endgültig gestoppt werden. Sie wurden gejagt gefangen und getötet. Oft kam es vor, dass Wölfe auch zur Jagd mit Hunden eingesetzt wurden. Doch dies war keinesfalls ein Paradies. Von Weitem sehen sich Hunde und Wölfe ähnlich, aus der Nähe sind die Unterschiede jedoch unverkennbar. Die Hunde lebten schon seit Jahrtausenden unter Menschen, lernten ihre Art zu leben. Doch die Wilden nicht. Und so wurden die Wölfe zu Außenseitern. Die Hunde musterten sie in der Dunkelheit. Ihr Magen knurrte, war hungrig und wurde immer hungriger. Sie konnten nicht mit dem überleben, was man ihnen gab. Doch auch konnten sie ihre Gewehre nicht überleben, ihren Zorn und ihre Zahl. Die Wölfe mussten eine Entscheidung treffen, bevor sie zu schwach werden würden. Sollten sie sich verhalten wie die Hunde, sich nichts anmerken lassen? Oder sollten sie die Hand beißen - und sich selbst füttern...? Jeder einzelne traf seine eigene Entscheidung. Doch irgendwann sollten sie alle befreit werden. Eines Tages, als der Mond unschuldig über den Himmel wachte, wurde das vertraute Leben auf den Kopf gestellt. Kanada wurde von einem lauten Grollen bedroht. Die Erde begann unter ihren Pfoten zu beben an, ließ Häuser und Bäume stürzen. Und auch der Himmel erzürnte mit Donnern und Blitzen und entfachte das große Feuer im Osten. Panik ließ jeden wie ein dichter Nebel ersticken. War es Mutter Natur, die ihre Wut auf die Menschen abließ? Tausende Opfer lagen unter Trümmern und Ruinen, auch die Wölfe mussten unter dieser Katastrophe leiden. Doch dieses schreckliche Elend war nicht grundlos. Denn dadurch flohen die Menschen - fort von der Heimsuchung des Unglücks und ihren zerstörten Bauten. Was blieb, war verlassenes Reich. Viele Wölfe fanden den Tod, aber einige auch das Leben. Es waren nur Wenige, die bis zum Ende der Katastrophe überlebten, doch dies zahlte sich aus. Die Wölfe wanderten durch die Landschaften - so zerstört sie auch waren - pflanzten sich fort und bauten ihr neues Leben auf. Frei von der Gefangenschaft bei den Menschen. Nun sind es die verborgenen Soul Valleys, die die Heimat der Wölfe bilden. Weites Land und ausreichend Beute. Doch wie lange würde es dauern, bis die Menschen zurückkehren? Bis sie die Wilden finden und erneut die Natur ausrauben? Würde es zu einem erneuten Zorn von Mutter Natur führen?
TEAM


BLACKBOARD
TIMELINE
...
WEGWEISER
(UN)WANTEDS
#1

Welpenentwicklung

in
OVERVIEW
19.01.2020 03:14
von Leader • 55 Beiträge

--------------------------------------------
WELPENENTWICKLUNG
--------------------------------------------

Ihr wollt bald Welpen haben oder einen Welpen spielen? Dann sind hier einige wichtige Informationen, die euch bei der Entwicklung des kleinen Rackers helfen x3 Wichtig ist, dass die Zeit hier viel schneller vergeht – der Welpe altert schneller, als in Reallife. Generell spricht man von einer Trächtigkeit zwischen 58 Tagen und 68 Tagen. Meist erblicken die Welpen zwischen dem 60. Tag und dem 63. Tag (hier: 2 Wochen) der Trächtigkeit das Licht der Welt.

--------------------------------------------
Nach der Geburt
--------------------------------------------
Welpen sind bei der Geburt blind, taub und zahnlos. Sie können ihre Körpertemperatur nicht selbständig halten. Welpen sind darauf angewiesen von ihrer Mutter und ihren Wurfgeschwistern Wärme zu bekommen. Ein Welpe außerhalb des warmen Welpennests kann schnell an Unterkühlung sterben. Kalte und einsame Welpen schreien laut nach ihrer Mutter. Fehlgeburten werden nahe des Rudelplatzes begraben. Beachtet, dass sie noch keine richtigen Wörter sprechen können.


--------------------------------------------
Bis zur 2. Woche
(hier: 3.-4.Tag)

--------------------------------------------
In den ersten 2 Wochen schlafen Welpen fast 90% des Tages. Die gesamte Zeit des Wachseins wird zum Saugen verwendet.
Alle Energie ist auf das Wachsen konzentriert. Das Geburtsgewicht verdoppelt sich innerhalb der ersten Lebenswoche. Neugeborene sind nicht in der Lage ihr eigenes Gewicht zu trage, daher bewegen sie sich paddelnd vorwärts. Diese leichten Fortbewegungsübungen stimulieren ihre Muskeln und das Koordinationsvermögen.


--------------------------------------------
2.-4. Woche
(hier: 3.-7. Tag)

--------------------------------------------
Die 2. Lebenswoche (hier: 3./4. Tag) bringt große Veränderungen für die Welpen mit sich. Die Augen und Ohren öffnen sich. Dabei öffnen sich die Ohren etwas mit 14 Tagen (hier: 3/4 Tagen), die Augen zwischen dem 10.-16. Lebenstag (hier: 2.-4. Tag) .
Jetzt lernen sie, wie die Mutter und andere Wolf aussehen und sich anhören. Welpen können etwa um den 15. Tag ihr eigenes Körpergewicht auf den Beinen tragen. Laufen lernen sie etwa am 21. Tag (hier: 5. Tag).
Die 3. Woche (hier: 5. Tag) ist eine Zeit der schnellen physischen und sensorischen Entwicklung. Die Welpen gewinnen ein Stück Unabhängigkeit von der Wolfshündin. Soziales Spiel mit den Wurfgeschwistern beginnt, sie lernen die Grundlagen des Hundeverhaltens. In diesem Alter beginnen sie einige Futterbrocken von der Mutter zu gewinnen. Langsam brechen die Babyzähne durch das Zahnfleisch. Sie verlassen langsam den Bau und fangen an, wirre Sätze zu bilden.


--------------------------------------------
4.-12. Woche
(hier: 6.-19. Tag)

--------------------------------------------
Ab der 4. Woche (hier: ab dem 6. Tag) nimmt die Muttermilch langsam ab. Bis zur 8. Woche (hier: bis zum 13. Tag) sind die Welpen vollständig von der Milch entwöhnt. Die Zähne sind mit 5-6 Wochen (hier: 8-10 Tagen) vollständig hervorgetreten.
Zwischen der 6. und 8. Lebenswoche (hier: 9. & 13. Tag) akzeptieren Welpen am ehesten neue Mitglieder und spielen unbegrenzt. Das Sprechen funktioniert nun schon viel besser.


--------------------------------------------
8.-12. Woche
(hier: 14.-19. Tag)

--------------------------------------------
Die meisten Welpen gehen jetzt durch eine Angstphase. Sie begegnen Neuem eher skeptisch oder ängstlich. Außerdem wird viel gefragt x3 Hier werden die ersten Jagderfahrungen gesammelt. Es wird nach einer Fliege geschnappt oder kleine Tierchen werden gejagt.


--------------------------------------------
Ab 18 Wochen
(hier: ab 29 Tagen)

--------------------------------------------
Die Welpen sind nun zu Jungwölfen herangewachsen und können kleinere Tiere jagen. Sie jagen Mäuse und Vögel. Was nicht immer gelingt :3


--------------------------------------------
Ab 1 Jahr
(hier: ab 3 Monaten)

--------------------------------------------
Die Jungwölfe haben immer mehr Erfolg beim Jagen. Sie jagen Mäuse, Vögel, Fische und Kaninchen/Eichhörnchen. Sie beginnen, sich mit ihren Geschwistern zu messen.


--------------------------------------------
Ab 2 Jahr
(hier: ab 6 Monaten)

--------------------------------------------
Die Wölfe sind nun vollständig ausgewachsen und können größere Beute jagen. Seh- Geruchs- und Hörsinn sind vollständig entwickelt.

~Danach altert der Wolf ganz normal wie in Reallife~


##GründerAccount##
Bitte keine PNs an dieser Acoount!
Bei Fragen und Unklarheiten gerne an @Selene wenden. Danke c:

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Pamina
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 1 Gast online

Forum Statistiken
Das Forum hat 83 Themen und 629 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 17 Benutzer (02.04.2021 23:58).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen